Auswahl der Arzneimittel

In der Homöopathie spielen das Unbewusste sowie die Psyche eine große Rolle. Sie werden fast immer an erste Stelle gesetzt. Als nächstes werden die kleinen Auffälligkeiten in den Fokus genommen, die so genannten Leitsymptome (z. B. wann taucht eine Krankheit auf.). Die eigentlichen Krankheitssymptome, z. B. der  Charakter des Schmerzes, werden erst ganz zum Schluss beachtet. Fragen Sie nicht "warum" jemand krank ist, sondern stellen Sie stattdessen immer zunächst folgende Fragen:


Wie geht es Dir/Ihnen?
d. h. wie fühlt sich die Person (Empfindungen etc.)


Wo ist das Problem?
(Aussehen, Ort, ausstrahlend etc.)


Wann hat alles angefangen?
(Auslösend, Beginn, evtl. Umstände etc.)

Sollte die Ursache bekannt sein (z. B. Durchnässung), ist es einfacher, eine Arznei zu finden. Ansonsten ist immer der Gemütszustand das Leitsymptom.

 
 

Kontakt


Heilpraktikerin Rosa Maria Grau


Sprechzeit nur nach Vereinbarung
Tel.: 06171/287475
E-Mail: HP_Grau@GMX.de

Austr. 1A
61440 Oberursel